Grundschule Halen

... weil du wertvoll bist
Pflichten, Möglichkeiten und Gestaltungsräume der Eltern

Schulerfolg hängt in starkem Maße vom Elternhaus ab. Eltern bestimmen die Schullaufbahn ihrer Kinder durch ihre Förderung mit. Sie haben eine große Verantwortung für die Erziehung, Bildung und Persönlichkeitsentwicklung ihrer Kinder. Uns ist bewusst, dass wir unserem Bildungsauftrag nur in einer Erziehungspartnerschaft mit dem Elternhaus in vollem Maße gerecht werden können. Das gelingt nicht in jedem Fall, Folgendes erwarten wir aber von allen Eltern:

Wir bringen unserem Kind bei, auf seine Mitmenschen zu achten: Unser Kind bemüht sich, freundlich, hilfsbereit und höflich zu sein.
Wir sorgen dafür, dass unser Kind sauber, ausgeschlafen, passend angezogen und pünktlich zur Schule kommt.
Unser Kind nimmt morgens ein kindgerechtes Frühstück zu sich und kommt mit einem Pausenbrot und einem gesunden Getränk zur Schule.
Unser Kind kommt mit allen erforderlichen Arbeitsmaterialien zur Schule. Verbrauchsmaterial (Hefte, Bleistifte, Buntstifte, Kleber, Schere, Schreibblöcke, Zeichenblöcke, Deckweiß…) haben wir zu Hause vorrätig und ergänzen sie bei unserem Kind.
Wir vermitteln unseren Kindern eine positive Grundeinstellung zur Schule.
Wir kümmern uns um das Lernen unserer Kinder: Zu Hause gibt es einen Platz, an dem unser Kind ungestört und in ruhiger Arbeitsatmosphäre seine Hausaufgaben machen kann. Wir sorgen dafür, dass unser Kind die Hausaufgaben erledigt und unterstützen unser Kind beim Lernen. Wir halten Kontakt zur Lehrerin unseres Kindes.
Wir sind grundsätzlich bereit, in unserer Schule mitzuarbeiten. Mindestens ein Elternteil kommt zu Elternabenden und Elternsprechtagen. Wir melden unser Kind vor Schulbeginn ab, wenn es krank ist.